ausbildende Gemeinschaft

des Instituts San Giuseppe

Die Gemeinde San Giuseppe beherbergt italienische und ausländische Frauen und Jugendliche, die erhebliche Schwierigkeiten haben, die sie sich nicht ausgesucht haben. Wir führen mit ihnen Ausbildungskurse durch, die darauf abzielen, ihre Chancen eine Arbeit zu finden erhöhen. Natürlich sind dort, wo es Fragilität, Verwundbarkeit und schwarze Haut gibt, alle Prozesse der Integration und sozialen Eingliederung langsam, die Politik hilft nicht, und es fehlt nicht an Problemen. Aber wir von San Giuseppe glauben an das, was wir tun!

Derzeit stellen wir, oder besser gesagt, die Jugendlichen und die jungen Mütter, zusätzlich zum „Martorana Obst“ (Marzipanfrüchte), auch sizilianisches Getreidebrot, frische Pasta, Mandelpaste (auch mit der Bronte Pistazie) und Snacks für Kinder ohne die Verwendung von Konservierungsstoffen her, alles aus Bio-Rohstoffen.

Wir versuchen, alles mit Respekt für unser Land und für lokale Produkte voranzubringen, denn wir glauben an den erzieherischen Wert einer gesunden Ernährung, an den Respekt vor dem Land, in dem wir geboren sind, und an das Recht auf ein würdiges Leben für jeden Menschen.

Im Moment müssen wir unsere Produkte auf den Markt bringen, um weiterhin die Hoffnung in denjenigen zu nähren, die engagiert und bereit sind, in diesem Bereich zu arbeiten.

Aus- & Weiterbildung ist die Basis von allem, und wir arbeiten seit Jahren daran; Dinge so zu tun, wie Gott es will, ist grundlegend, aber wenn uns niemand hilft, Wege zu finden, sie zu vermarkten, wird alles schwieriger.

Ich weiß sehr wohl, dass LeGallineFelici ein seriöses und sehr ethisch motiviertes Konsortium sind. Natürlich sind wir kein Bauernhof, ja, wir machen Gartenbau, aber wir haben keine großen Grundstücke, aber was wir produzieren, ist gut, lecker und wird von den Verbrauchern geschätzt.